Kroatien: Hotelltipp für Paare

von Nicoleze | mehr Artikel von | 15. Juli 2015 | Allgemein, Strandurlaub | Keine Kommentare

Nachdem wir schon seit Jahren darüber geredet hatten nach Kroatien zu fahren war es heuer endlich soweit! Nach langem Überlegen wohin und welches Hotel, haben wir uns entschlossen verhältnismäßig kurze sechs Stunden Autofahrt von Wien auf uns zu nehmen und in Richtung Umag, gelegen im Dreiländereck Kroatien, Italien und Slowenien, zu fahren. Nach einer angenehmen Autofahrt sind wir im wunderschönen Ort Katoro, nur wenige Minuten von Umag entfernt, gelandet wo sich unser Hotel befand: das Melia Coral.

10012817_1115946135087480_4864960219731483087_o

11270638_1115944671754293_4289740439649436332_o

Das Melia Coral ist ein Adult Only Hotel – perfekt für einen Urlaub zu zweit – liegt in einer großen, weitläufigen Parkanlage, mit vielen Pinienbäumen und vielen schattigen Plätzchen.

Wir hatten ein Zimmer mit Meersicht gebucht – Meerblick gibt es keinen da sich in der Anlage so viele Bäume befinden, aber durch die Bäume vor unserem Balkon hindurch hat man immerhin ein bisschen Meer gesehen. Die Einrichtung der Zimmer war eher einfach gehalten, aber dennoch schön. Der Schwerpunkt unseres Urlaubes lag auf Erholung, daher haben wir die meisten Tage am Pool oder Strand verbracht. Großer Pluspunkt: die Liegen an Pool und Strand, sowie Sonnenschirme und Badetücher, waren inklusive. Außerdem gab es sowohl in der Parkanlage als auch am Meer wunderschöne, elegante Baldachine, welche zehn Euro pro Tag gekostet haben und noch einen größeren Wohlfühlfaktor versprühten.

11063483_1115944761754284_1961147534452258787_o

Kulinarisch hat das Hotel ebenfalls einiges zu bieten: Wir hatten Halbpension gebucht. Morgens gab es ein riesiges Frühstücksbuffet – keine Wünsche blieben offen. Abends gab es ebenfalls ein Buffet mit Show Cooking. Für all jene die im Urlaub gerne ausschlafen wird auch ein Langschläfer-Frühstück geboten. Jeder Abend stand unter einem anderen Motto, einmal gab es zum Beispiel frisches Sushi, an einem anderen Tag Käse-Aufschnitte und frischen Prosciutto. Was sehr nett war: Das Abendessen wurde täglich von Live-Musik untermalt! Es gab auch noch ein A-la-Carte-Restaurant, dieses haben wir dank des wunderbaren Buffets allerdings nie besucht (Aufpreis wären ca. 15 Euro gewesen).

Für alle, die im Urlaub fit bleiben wollen, ist dieses Hotel ein Traum! Geboten wurde jeden Tag von 9-17 Uhr Yoga, Pilates, Spinning oder Aquagym, Bodyworkout und Zumba und ein Fitnessstudio ist auch vorhanden. Dank der tollen Strandpromenade war es auch angenehm laufen zu gehen – am allerbesten, wie wir gefunden haben, in der Früh. Anschließend gleich eine Runde im Meer zu schwimmen war besonders angenehm und machte munter. Oder man borgt sich einfach ein Rad aus und fährt am Meer entlang.

Das Zentrum von Umag ist super zu erreichen – direkt vor dem Hotel ist eine Haltestelle für einen Bummelzug, mit dem fährt man ca. 30 Minuten nach Umag und kommt noch bei anderen Hotelanlagen vorbei. Umag ist einen nette kleine Stadt, da wir im Juni auf Urlaub waren, war die Promenade noch nicht so belebt wie in der Hochsaison. Ein schöner Hafen mit vielen Booten, Lokale direkt am Hafen, einige Geschäfte – alles in allem versprühte das Zentrum einen netten mediterranen Flair. Abends im Hotel wurde ebenfalls einiges an Unterhaltungsmöglichkeiten geboten wie zum Beispiel Cocktails verkosten, Livemusik oder man ließ den Abend einfach nett an der Bar ausklingen.


Alles in allem: Kroatien hat mich sehr positiv überrascht, es war wirklich ein perfekter Urlaub!

Tipp: Wer gerne einen Tagesausflug machen möchte, kann mit dem Auto in einer Stunde in Triest oder Portoroz sein. Wir waren in Triest und haben somit in unserem Kroatien-Urlaub auch noch italienischen Flair und -Spezialitäten genossen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.