Lanzarote Urlaub

von katharina | mehr Artikel von | 5. März 2015 | Strandurlaub | Keine Kommentare

Es gibt einen Spruch, der lautet: „Entweder fährt man immer wieder nach Lanzarote oder man kommt nie mehr wieder.“ Ja, das stimmt wohl und wir kommen immer wieder gerne nach Lanzarote. Mein Mann und ich haben vor 20 Jahren begonnen auf dieser schönen Insel Lanzarote Urlaub zu machen. Es ist wohl eine gewisse Magie dabei, die uns immer wieder anzieht. Später konnten wir auch unsere Kinder davon überzeugen dass ein Urlaub auf Lanzarote einfach einzigartig und schön ist.

Die Landschaft auf der Insel ist sehr von Vulkanen geprägt. Zwischen den vielen alten Vulkanen kann man Blumen, Palmen und Kakteen entdecken. Die Natur scheint dort wie ein Wunder zu sein. Wie wir angefangen haben nach Lanzarote zu reisen, war es auf der Insel noch ziemlich ruhig und besonders in Playa Blanca gab es nicht viele Hotels. Natürlich sieht das heute ein wenig anders aus. Doch es gibt nach wie vor noch so viele schöne Plätze und Stände, die einem Ruhe und Erholung vermitteln können.

Ich möchte den Künstler Cesar Manrique nicht unterwähnt lassen. Er hat die Insel sehr geprägt. Er hat sich dafür eingesetzt, dass in Lanzarote keine Hochhäuser entstehen sollen, also die Hotels nicht zu groß gebaut werden und das vor allem die Erdfarben verwendet werden. Beeindruckt hat uns auch das Weingut „El Grifo“! Man muss dorthin einfach mal einen Abstecher machen und sich die Zeit nehmen für ein gutes Glas Wein.

Lanzarote_Bodega_El_Grifo

Wir haben uns damals entschieden in ein Hotel der Iberostargruppe zu fahren. Vor 20 Jahren wählten wir in Playa Blanca das Hotel „Lanzarote Park“ für uns aus. Das Hotel war einfach schön, hatte ein gewisses Flair für uns und das Essen und die Zimmer waren immer sehr schön. Es liegt direkt am Meer und man kann immer eine Brise von der guten Luft spüren. Es gibt in Lanzarote nicht viele Sandstrände und Strände wo man einen Zugang zum Meer hat. Ganz in der Nähe vom Hotel gibt es einen angelegten Strand, wo man gut schwimmen kann und der wirklich schön und gepflegt ist.

Lanzarote_Hotelliege

Vor allem ist das Hotel so in der Nähe vom Meer, dass man immer wieder gut zur Hotelliege am Pool zurückkehren kann. Es liegt direkt an der schönen Strandpromenade von der man auch sehr gut weite Spaziergänge machen kann oder auch schnell in den Ort Playa Blanca kommen kann. Dort findet man dann viele Geschäfte und Lokale zum Essen. Heute hat man im Lanzarote Park die Möglichkeit All Inclusive zu buchen. Das Essen ist wirklich sehr gut. Trotzdem ist es sicher sehr schön, einmal außerhalb der Hotelanlage ein Essen zu genießen. Und dabei Land und Leute kennen zu lernen.

Im Hotel wird viel Animation angeboten. Aufgedrängt wird einem das auf keinen Fall, es ist viel mehr genau richtig um sich zu entscheiden ob man mitmachen möchte oder nicht. Am Abend bemühen sich die Animateure immer wirklich sehr um eine Show aufzustellen. Da setzen sie gerne ihre persönlichen Talente mit ein und man merkt wieviel Freude und Energie dahinter steckt. Und das zieht sicher die Gäste an. Denn das kann ich sagen, dass es allgemein in den Iberostar Hotels üblich ist, dass die Animation sehr gut ist.

Lanzarote_Animation

Mit meinen Kindern waren wir dann auch in einem anderen Iberostar Hotel in Playa Blanc, dem „Iberostar Papagayo“. Dort sind die wunderschönen Papagayo Strände nicht mehr weit entfernt und man kann sie sogar auch zu Fuß gut erreichen. Es ist ein etwas neueres, moderneres Hotel als das Hotel Lanzarote Park. Ich persönlich würde das Lanzarote Park vorziehen, da das Meeresprickeln, das Feeling direkt am Meer zu sein, man einfach dort ein wenig mehr empfindet, weil man von überall einen wunderbaren Ausblick hat. Aber beide Hotels kann ich nur weiter empfehlen.

Lanazrote_Iberostar_Lanzarote_Park

Was ich an der Insel so mag ist, dass man sehr einfach ein Auto mieten kann, um sich selbst einfach alles anzusehen. Individuelle Ausflüge können geplant werden, so dass man stehenbleiben kann wo immer man will um die Natur und die weite Landschaft mit Blick auf das Meer zu genießen.

Es werden viele schöne Touren und Ausflüge angeboten, die man nicht missen sollte. Besonders eine Wanderung in einen Vulkan hinein oder eine Schiffsfahrt auf die Nachbarinsel Graciosa, die sehr abenteuerlich sein kann, dürfen nicht fehlen.

Die Insel Fuerteventura ist nicht weit entfernt und in Playa Blanca startet die Fähre zur Überfahrt, was nicht versäumt werden sollte. Lanzarote hat für meine Familie eine gewisse Magie ausgeübt und zieht uns immer wieder aufs Neue an.

Lanzarote_Blick_Fuerteventura

Wir werden sicher immer wieder einmal dorthin reisen und ich kann die Insel wirklich weiter empfehlen.

katharina

katharina [Mitarbeiter]

katharina

Neueste Beiträge von katharina (Mehr anzeigen)

katharina
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.