Hotel-Tipp auf Kos: Sentido Carda Beach

von Nicoleze | mehr Artikel von | 23. Februar 2015 | Strandurlaub | Keine Kommentare

Spontan haben wir uns doch noch für einen Strandurlaub entscheiden können und im Nu sind wir im traumhaften Sentido Carda Beach gelandet! Nach einem angenehmen Flug, kurzer Transferzeit, einem freundlichen Empfang unserer Reiseleitung und Welcome Drinks im Hotel wussten wir: Hier sind wir richtig, für eine entspannende Woche!

Das Sentido Carda Beach ist ein Adult Only Hotel, also wer einen ganz ruhigen Urlaub zu zweit oder mit Freunden verbringen will ist hier genau richtig!

Die Anlage teilt sich auf mehrere Bungalows auf und ist am Fuße eines kleinen Berges gelegen, somit war der Weg auf unser Zimmer immer schon ein kleiner Spaziergang bergauf. Wir haben ein Zimmer mit Meerblick gebucht, sehr modern eingerichtet und wir haben uns total wohl gefühlt. Ein netter Nebeneffekt: Die Minibar war inklusive und wurde jeden Tag neu aufgefüllt.

Zimmer_SENTIDO

Unser Zimmer

SENTIDO_Hotelplan

Hotel Plan

 

Im Mittelpunkt unseres Urlaubs stand die Erholung, somit haben wir die meisten Tage am Pool oder am Strand verbracht. Toll war auch, dass die Liegen sowohl am Strand als auch am Pool inklusive waren, somit konnten wir immer schön abwechseln. Der hoteleigene Strand ist durch eine kleine Straße vom Hotel getrennt, das war aber absolut nicht störend da auf der kleinen Uferstraße fast keine Autos fahren.

Strandabschnitt_Kos

Strandabschnitt

Für alle Sport-Liebhaber bietet das Animationsteam tolle Sportaktivitäten wie „Sexy Sixpack Workout“, Fußball oder Yoga. Selbstverständlich gibt es auch ein toll ausgestattetes Fitnesscenter und wer lieber an der Luft trainiert kann die Strandpromenade in Richtung Kardamena entlang joggen.

Der kleine Ort ist ca. zehn Minuten von der Anlage entfernt und war eigentlich jeden Abend gut besucht. Ein typisch griechischer Ort mit einigen Lokalen/Bars sowie kleinen Geschäften. Von Kardamena aus kann man auch angenehm mit dem lokalen Bus nach Kos Stadt fahren, die Fahrt dauert eine gute halbe Stunde.

Auch kulinarisch wurden im Hotel Carda Beach alle Wünsche – mit vielen griechischen Spezialitäten sowie internationale Speisen – erfüllt. Neben dem Hauptrestaurant hat das Hotel auch noch einen Italiener und einen Chinesen, beide mit tollem Meerblick. Als Gäste mit All Inklusive konnten wir diese Restaurants ebenfalls besuchen. Besonders nett fanden wir auch die Weinverkostung sowie einen Tsatsiki-Kochkurs. Diese beiden Veranstaltungen fanden bereits am Nachmittag statt. Alles in allem: Der spontane Urlaub hat uns mehr als nur positiv überrascht.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.