Wanderurlaub in Österreich oder der Schweiz

von Ulrike P. | mehr Artikel von | 5. September 2014 | Berge & Natur, Sport & Wellness, Wandern | Keine Kommentare

Österreich, Land der Berge, das Alpenparadies für Wanderfreunde und Ski-Fans – aber mal Hand aufs Herz: Wann waren Sie das letzte Mal beim Wandern in den Alpen „vor der eigenen Haustür“? Im Urlaub steigen auch viele Einheimische lieber in den Flieger und reisen in ferne Länder statt Ferien in der Heimat oder der Nachbarschaft zu machen.

Die österreichischen Berge haben für jeden Wanderer die richtigen Anbote. Von alpinen Kraxeltouren bis zu gemütlichen Wanderungen am See entlang, echte Bergfexe finden beim Wanderurlaub in Österreich genauso viele Herausforderungen wie Genusswanderer. Sie können in Österreich über Wiesen und Felder bis hinauf in das hochalpine Gelände steigen. Spazierwege, Berg- und Gipfeltouren bedienen alle Alters- und Konditionsstufen. Am Ende des Tages entschädigen frische Luft, klares Wasser, urige Hütten und eine traumhafte Aussicht für die Mühen des Aufstiegs.

Alpenpanorama_Oesterreich

Weiters bieten die verschiedenen Regionen Österreichs Naturerlebnisse der besonderen Art für Alt und Jung. Am besten Sie buchen einfach ein schönes Hotel in den österreichischen Bergen bei Neckermann Reisen Austriaund machen dann von dort aus Tagesausflüge zu den umliegenden Gipfeln auf den gut ausgebauten Wanderwegen. Am Abend können Sie sich im Wellnessbereich Ihres Hotels von den Strapazen erholen und Kraft für die nächste Tour sammeln.

Wandern in der Nachbarschaft: Auf in die Schweiz

„Zu Fuß kann man besser schauen“, so wird der Maler Paul Klee zitiert. Schon in seiner Kindheit im Kanton Bern entdeckte Klee die Liebe zum Wandern. Zu Fuß erlebt man seine Umgebung mit allen Sinnen: Man hört, riecht und fühlt die Natur intensiver und entdeckt dabei neue Facetten auch bereits vertrauter Gegenden. Deswegen braucht man für einen Wanderurlaub auch nicht unbedingt in einen Flieger zu steigen. Urlaub zu Hause oder bei unserem Nachbarn, der Schweiz, kann genauso spannend sein wie eine lange Fernreise.

In der Schweiz geht es beim Wandern wirklich hoch hinaus. Während in Österreich mit dem Großglockner und seinen 3798 Metern Höhe der höchste Gipfel des Landes erreicht ist, geht es in der Schweiz auch in Höhen jenseits der 4000 Meter. Die Dufourspitze oder das Matterhorn im Kanton Wallis stellen auch für geübte Bergsteiger alpine Höchstansprüche.

Schweiz_Wanderschild

Wanderschild in der Schweiz

Wer es lieber gemütlicher und beschaulicher beim Wandern hat, findet in der Schweiz auf etwa 62.000 Kilometern einheitlich und übersichtlich markierte Wanderwege sicher eine passende Tour. Schöne, idyllisch gelegene Hotels in der Schweiz können Sie natürlich ebenfalls bei Neckermann Reisen buchen.

Unser Tipp: Bleiben Sie heuer einmal zu Hause in Ihrem Urlaub und entdecken Sie beim Wanderurlaub in Österreich oder der Schweiz Ihre Heimat ganz neu.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, durchschnittlich mit 5,00 von 5 Sternen bewertet)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.