Die 11 schönsten Kroatien-Strände

Türkisblaues Meer, über 1.000 Inselchen und wunderschöne Strände: Kroatien mit seinen Stränden ist das perfekte Reiseziel für einen entspannten Badeurlaub. Das Land an der Adria zieht mit seinen günstigen Hotelangeboten und seiner kulturellen Vielfalt Urlauber aus aller Welt an. Mit dem Auto erreichst du Kroatien von Süddeutschland aus in rund sieben Stunden, wenn es schneller gehen soll, kannst du aber auch mit dem Flugzeug anreisen. Die Hauptreisezeit für einen Strandurlaub sind die Sommermonate. Im Juli und August erreicht das Thermometer nicht selten über 30 Grad Celsius – perfektes Wetter für ausgedehnte Tage am Meer. Allerdings lohnt es sich auch, im Mai, Juni oder Oktober Kroatien und der Adria einen Besuch abzustatten. Damit du weißt, welche Strände du auf keinen Fall verpassen solltest, gibt es hier von Neckermann Reisen für dich die 11 schönsten Kroatien-Strände im Überblick.

1. Zlatni Rat auf der Insel Brač – Naturschauspiel und Badespaß

Zlatni rat
Baden am goldenen Horn: ein Traumstrand in Kroatien.

Wer nach den schönsten Stränden Kroatiens sucht, kommt an einem nicht vorbei: Der Zlatni Rat, wegen seiner außergewöhnlichen Form auch das „goldene Horn“ genannt, lockt jedes Jahr zahlreiche Urlauber auf die Insel Brač in Dalmatien. Je nachdem woher der Wind weht, zeigt die Spitze des „Horns“ in eine andere Richtung. Duftende Kiefern verbreiten hier sofort ein mediterranes Lebensgefühl und spenden natürlichen Schatten. Der goldene feine Kies des Zlatni Rat trifft hier auf die türkis leuchtende Adria und verleiht dem Ort einen ganz eigenen Charme. Überall am Strand gibt es Liegestühle und Sonnenschirme. Am westlichen Ende lädt ein FKK-Bereich zum Sonnenbaden ein. Direkt am Strand gibt es keine Unterkünfte, auf Brac findest du allerdings zahlreiche Hotels, Ferienhäuser oder Campingplätze direkt am Meer.

Ideal für Sonnenanbeter. Da das Wasser recht schnell tief abfällt, ist der Strand im Familienurlaub eher für ältere Kinder geeignet. Auch solltest du damit rechnen, dass es während der Hauptsaison etwas voller werden kann.

2. Rajska Plaža auf der Insel Rab – Paradies auf Erden

Rajska Plaža
Lass die Seele baumeln und besuche den Strand Rajska Plaža.

In Kroatien gibt es keine Sandstrände? Von wegen, alleine die Insel Rab ist mit rund 30 Sandstränden gesegnet. Der bekannteste ist wohl der 1,5 Kilometer lange Rajska Plaža, auch Paradiesstrand San Marino genannt. Er erstreckt sich im Nordosten der Insel und ist vor allem für seine Beachvolleyball-Turniere beliebt, die dort des Öfteren stattfinden. Feiner Sand, üppige Vegetation und das Panorama der umliegenden Berge tun ihr übriges, um dem Namen Paradiesstrand gerecht zu werden. Der Kroatien-Urlaub am Meer kann kommen.

Dieser Koratien-Strand ist perfekt für Familien mit kleinen Kindern, Senioren und Nichtschwimmer, dank des flachen Einstiegs ins Meer. Zudem gibt es ein großes Sportangebot, von Windsurfen über Tretbootfahren bis hin zum Jetski-Fahren.

3. Punta Rata in Brela – Romantik pur

Punta Rata
Perfekter Bilderbuchstrand: der Punta Rata

Der Punta Rata, der auch Dugi Rat genannt wird, ist einer der beliebtesten kroatischen Strände und schon lange kein Geheimtipp mehr. Du willst in kroatien Strände wie aus dem Bilderbuch erleben? Dann komm hier her. Grüne Pinienwälder säumen den weißen Kiesstrand, der auf glasklares Wasser trifft. In Sichtweite zum Ufer ragt ein heller Kalksteinfelsen aus dem Wasser und gibt dieser Traumbucht auf dem Festland im südlichen Teil Kroatiens ihr markantes Aussehen. Schon seit 1964 steht der Punta Rata unter Naturschutz. Zudem trägt er die Auszeichnung „blaue Flagge“. Diese bekommen nur Strände verliehen, die bestimmte Anforderungen in Sachen Umweltbewusstsein, Wasserqualität und Sicherheit erfüllen.

Perfekt für Romantiker, Naturliebhaber und Familien. Hunde sind allerdings nicht erlaubt.

4. Zambratija in Istrien – hier findest du Ruhe

Sandburgen bauen
Perfekte Familienunterhaltung: Sandburgen bauen im Kroatien-Urlaub.

Der Zambratija-Sandstrand befindet sich im gleichnamigen Ort und liegt in der vor allem bei Deutschen beliebten kroatischen Ferienregion Istrien. Der Strand fällt flach ins Meer ab und ist somit perfekt geeignet für einen entspannten Strandtag mit Kindern. Vor allem Urlauber, die Ruhe und Entspannung suchen, wählen unter den Stränden in Kroatien diesen. Hier heißt es nur schwimmen, Sandburgen bauen oder sonnen.

Perfekt für Familien und auch ansonsten alle, die keine weite Anfahrt möchten und es gerne etwas ruhiger angehen lassen. Zambratija liegt ganz im Norden des Landes und ist von München aus bereits in knapp sechs Stunden zu erreichen.

5. Kap Kamanjak in Istrien – Abenteuer in Sicht

Das unter Naturschutz stehende Gebiet Kap Kamanjak liegt nicht weit von den Ferienorten Pula und Medulin entfernt und befindet sich an der südlichsten Spitze der Region Istrien. Dank der relativ abgeschiedenen Lage finden hier Urlauber noch echte Strand-Geheimtipps. Wer mit dem Auto auf die neuneinhalb Kilometer lange Halbinsel fährt, zahlt am Eingang des Parks oder im Büro des Naturschutzgebietes in Premantura Eintritt. Die Anreise mit dem Rad ist dagegen gratis. Viele Buchten sind per Drahtesel sogar besser zu erreichen als mit dem Auto. Wer gemütlich über einen Strand ins kühle Nass gelangen will, dem sei der Uvala Pinižule, einer der Insider-Strände in Kroatien mit seinem glasklaren Wasser und den schattenspendenden Bäumen empfohlen. Abenteuer gefällig? Dann ab in die Bucht Velika Kolombarica, hier kannst du hervorragend klippenspringen.

Perfekt für Abenteurer, die es lieber etwas einsamer möchten.

6. Kantrida und Brajdica in Rijeka – unbeschwertes Toben am Hundestrand

am Hundestrand
Der beste Freund darf auch am Strand nicht fehlen. Besuche den Hundestrand.

Du planst einen Kroatien-Urlaub mit Hund am Strand? Dann sind die Orte Kantrida und Brajdica in der Stadt Rijeka an der nördlichen Adria perfekt für dich geeignet. Beide sind explizit als Hundestrände ausgezeichnet. Es finden sich dort Wasserschläuche, um deinen kleinen Liebling nach dem Planschen in der Adria von Salzwasser zu befreien, sowie ein Zaun, damit sich dein Hund ohne Leine auf dem Strand bewegen kann.

Perfekt für alle, für die ein Urlaub ohne des Menschen besten Freund kein Urlaub ist.

7. Girandella Beach in Rabac – Party am Meer

Girandella Resort
Mittags relaxen, abends feiern: Statte dem Girandella Beach einen Besuch ab.

Der kleine Urlaubsort Rabac in Istrien bietet alles, was du dir nur so von einem Kroatien-Strandurlaub wünschen kannst. Besucher des Girandella Beaches können sich über eine exzellente Wasserqualität freuen, was auch durch die Auszeichnung Blaue Flagge bestätigt wird. Du willst auch Party machen? Kein Problem. Am Abend versammeln sich hier junge Menschen, um ausgelassen am Strand in Kroatien zu feiern.

Perfekt für alle, die entspannt am Strand liegen möchten und die es genießen, wenn auch abends etwas los ist.

8. Banje in Dubrovnik – cooler Stadtstrand

Banje
Banje – der Stadtstrand von Dubrovnik lädt zum Bad.

Du willst in deinem Kroatien-Urlaub Kultur und Entspannung verbinden? Dann fahr doch einfach nach Dubrovnik. In der wunderschönen Altstadt kannst du dich wunderbar treiben lassen und tief in die Geschichte der Region eintauchen. Wenn dir das Sightseeing doch einmal zu viel wird, dann ist Banje, der Stadtstrand von Dubrovnik, nicht weit entfernt. Ein Teil des Strandes ist frei, andere Abschnitte gehören zu einem Restaurant, das sich nachts in einen Club verwandelt und wo du entspannt einen Cocktail schlürfen kannst.

Perfekt für alle, die wenig Zeit haben und am liebsten alles auf einmal machen. Auch Partywütige kommen hier auf ihre Kosten.

9. Bačvice in Split – Entertainment am Wasser

Bacvice
Baden im türkisfarbenen Meer – Traumstrand in Split.

Wer einen Citytrip mit Strandtagen verbinden will, der wird sich auch am Strand Bačvice in Split sehr wohlfühlen. Er ist wie viele Strände in Kroatien mit der blauen Flagge ausgezeichnete und beliebt bei Urlaubern wie Einheimischen. Zahlreiche Cafés und ein Strandclub sorgen dafür, dass es nicht langweilig wird. Gut zu wissen: Der Strand ist auch für Rollstuhlfahrer gut geeignet. Rettungsschwimmer haben zudem ein Auge aufs Meer.

Perfekt für Stadtliebhaber, Strandurlauber und Familien mit Kindern.

10. Vela plaža in Baška – Urlaub direkt am Strand

Wer in Kroatien eine Ferienwohnung oder ein Hotel direkt am Meer sucht, der wird am Vela plaža auf einer der beliebtesten Kroatien-Inseln Krk fündig. Der Strand fügt sich wunderbar in den Ort Baška ein. Die Gebirgszüge des Velebit, die vom Strand aus zu sehen sind, verleihen dem Ort sein markantes Aussehen. Kein Wunder, dass der Vela plaža bereits im Jahr 1908 erster offizieller Badestrand auf der Insel Krk wurde.

Perfekt für alle, die Wert auf glasklares Wasser legen und dafür gerne auf einen Sandstrand verzichten. Unterkünfte stehen direkt am Kiesstrand bereit.

11. Sveti Ivan in Lubenice – abseits von allem

Ruhe genießen: Lubenice mit dem dazugehörenden Strand
Ruhe genießen: Lubenice mit dem dazugehörenden Strand

Idylle pur findest du am Strand Sveti Ivan auf der Insel Cres. Der mit feinem Kies bedeckte Strand befindet sich ein paar hundert Meter tiefer als das beschauliche Örtchen Lubenice, was bedeutet, dass du auf dem Rückweg ein wenig bergauf laufen musst. Allerdings kannst du dich nach einem ausgedehnten Strandtag auch von einem Boot abholen lassen. Dafür wirst du mit absoluter Ruhe, kristallklarem Wasser und einer traumhaften Natur belohnt.

Perfekt für Romantiker, die für die Suche nach dem perfekten Strand auch einen kleinen Fußmarsch auf sich nehmen.

Hotelempfehlungen

Magazin Redaktion

Magazin Redaktion

Reiseberichte und Urlaubsinspiration aus aller Welt von Mitarbeitern, Partnern und Gastautoren.