Nordsee

Nordsee Urlaub: Wattenmeer und Hochseeklima an Deutschlands Küste

 

Warum in die Ferne schweifen… auch Deutschland bietet Reiseziele, die einen wundervollen, erholsamen Urlaub garantieren. Die Nordsee erfreut sich immer höherer Besucherzahlen und spätestens mit dem Einsetzen eines ökologischen Gewissens in Deutschland ist die Nordsee ein beliebtes Reiseziel geworden. Kaum ein Urlauber wird die Nordsee verlassen, ohne mindestens einen ausgedehnten Spaziergang durch das berühmte Wattenmeer gemacht zu haben. Im Juni 2009 wurde das Wattenmeer zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. Mit einem Wattenmeer Ausflug wird der Nordsee Urlaub zu einem Naturerlebnis der besonderen Art. Die deutsche Nordseeküste erstreckt sich von der Grenze Hollands bis nach Dänemark und streift dabei die deutschen Bundesländer Schleswig-Holstein und Niedersachsen. So ist Nordsee von vielen deutschen Städten aus in wenigen Stunden erreicht, weshalb sich auch ein Nordsee-Kurzurlaub lohnt. Kilometerlange Strände und abwechslungsreiche Landschaften tun schließlich auch in kleinen Dosen gut. Reisen Sie nach Ostfriesland, haben Sie dort die Wahl zwischen gleich mehreren Nordsee-Inseln. Sowohl Spiekeroog als auch Norderney und Borkum locken dabei mit bestem Klima und frischer Seeluft, wobei Borkum, die größte der bewohnten ostfriesischen Inseln, sogar Hochseeklima bietet. Perfekt für Allergiker, die Ihren Urlaub an der Nordsee beinahe frei von Pollen genießen können. Natürlich besuchen Sie auch auf Borkum das Watt, zumal die Insel zu über 90 Prozent Teil des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer und damit beinahe komplett ein Naturschutzgebiet ist. Wandern und Radeln Sie auf den gut ausgeschilderten Wegen und baden Sie danach im Nordbad oder nutzen Sie das vielfältige Wellnessangebot Borkums.

Urlaub an der Nordsee in St. Peter Ording oder auf Sylt

Verlegen Sie Ihre Zeit an der deutschen Küste lieber nach Nordfriesland, besuchen Sie in St. Peter Ording den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Zudem bietet Ihnen das Nordseeheil- und Schwefelbad einen 12 Kilometer langen Sandstrand und mit der Magdalenaspitze eine 16 Meter Düne. Ein wenig weiter nördlich liegt die Insel Sylt mit dem Kurort Westerland, der gleichzeitig Inselhauptstadt ist. Hier können Sie im Nordsee Urlaub sowohl in Boutiquen shoppen als auch im Sommer an der Musikmuschel der Strandpromenade Konzerten lauschen. Sogar der Windsurf World Cup ist in Westerland zu Gast. Vielleicht starten Sie im Urlaub an der Nordsee ja selbst erste Surfversuche. Ruhiger geht es im Sylter Aquarium zu, das Ihnen die Unterwasserwelten verschiedener Weltmeere näherbringt. Und auch der typischer Nordseestrandbesuch im Strandkorb ist in Westerland auf Sylt problemlos möglich. Möchten Sie einen Urlaub an der Nordsee mit einem Besuch in Hamburg verbinden, bietet sich Cuxhaven an. In nicht einmal zwei Stunden sind Sie mit dem Zug von der Hansestadt aus an der Küste. Direkt an der Mündung der Elbe in die Nordsee gelegen, ist Cuxhaven das größte Seeheilbad Deutschlands. Auch hier erkunden Sie das Wattenmeer, zudem die Kugelbake, die an der Elbmündung den Übergang von der Unter- zur Außenelbe markiert: das Wahrzeichen Cuxhavens. Sie sehen: Ihre Möglichkeiten für einen entspannten Nordseeurlaub sind nahezu grenzenlos. Egal ob Urlaub im Hotel, Familienferien im Ferienhaus oder ein Wellness Urlaub mit dem Partner, die Nordsee hat für jeden das richtige Angebot parat. Buchen Sie Ihren Urlaub an Deutschlands Küste bei Neckermann Reisen!

Nordsee Angebote

Ostfriesland & Nordseeküste

Ostfriesland & Nordseeküste

Ostfriesland ist eine Region in Niedersachsen ganz im Nordwesten Deutschlands. Zu Ostfriesland gehören ein Teil des ... weiterlesen

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 147 €
St. Peter Ording

St. Peter Ording

Das Nordseeheilbad St. Peter Ording erwartet Sie an der Westspitze der Halbinsel Eiderstedt in Nordfriesland. Es ist als ... weiterlesen

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 229 €
Borkum

Borkum

Borkum ist die größte der Ostfriesischen Inseln, vor der Küste des deutschen Bundeslandes Niedersachsen. Von den Ostfriesischen ... weiterlesen

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 489 €
Büsum

Büsum

"Moin Moin" und willkommen in Ihrem Urlaubsort Büsum in Schleswig-Holstein, direkt am Meer. Vergraben Sie die ... weiterlesen

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 147 €
Norddeich

Norddeich

Das Nordseeheilbad Norddeich ist Teil des Städtchens Norden an der Küste von Ostfriesland. Inmitten maritimer Natur erwarten ... weiterlesen

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 147 €
Westerland

Westerland

Wohin das Auge auch blickt: Feine Sandstrände, das rauschende Meer und eine schier unendliche Weite mit einer beeindruckenden ... weiterlesen

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 229 €
Cuxhaven

Cuxhaven

Die niedersächsische Hafenstadt Cuxhaven ist der ideale Urlaubsort für Gäste, die die landschaftlichen Reize der Nordseeküste ... weiterlesen

1 Nacht

Nur Hotel
p.P. ab 54 €

Informationen Nordsee

Nordsee Reiseführer

Reiseführer

 
  •  Klima / Reisezeit
  •  Land und Leute
  •  Sehenswürdigkeiten
  •  Strand

Nordsee – Wasser, Wind und Watt

Inselträume made in Germany – dafür steht das beliebte Reiseziel im hohen Norden Deutschlands. Das rau-romantische Flair der Nordseeküste und Inseln begeistert vor allem Familien und Wassersport-Fans, aber auch für Naturfreunde und Kulturinteressierte hat die Urlaubsregion ganzjährig eine Menge zu bieten. Hier finden Sie Informationen, Anregungen und Tipps für Ihren Nordsee-Urlaub mit neckermann-reisen.de.

Nordsee - Klima   Reisezeit

Klima und Anreise

Die Nordsee liegt im Zentrum der nordatlantischen Tiefdruckgebiete. Das charakteristische Nordseewetter wird von überschaubaren Temperaturgegensätzen sowie Unbeständigkeit bestimmt, eine rasche Abfolge von Sonne, Regen, Wind und klarer Luft ist nicht ungewöhnlich. Deshalb ist es ratsam, wetterfeste Kleidung parat zu haben (nicht ohne Grund heißt der für die Region typische gelbe Regenmantel „Friesennerz“). Winde prägen die Nordsee, und auch Stürme sind nicht selten. In der Vergangenheit hat schon so manche gewaltige Flut die Deichgebiete heimgesucht.

Die Nordsee ist ein ganzjähriges Reiseziel. Der Sommer ist die beste Zeit für einen Badeurlaub. Mit über 25 Grad ist es im Juli und Anfang August am wärmsten. Auch die von starken Schwankungen und regionalen Unterschieden betroffenen Wassertemperaturen können in diesem Zeitraum Höchstwerte von über 20 Grad erreichen. Im Spätsommer können Sie noch viele milde Tage und herrlichen Sonnenschein genießen. Die regenreichste Zeit fällt in den November.

Wer die Küste und Inseln etwas mehr für sich haben möchte, kann im Frühjahr und Herbst eine wunderbare Zeit verbringen und den Strand für Spaziergänge nutzen. An Feiertagen und in den Ferien ist die Region sehr gut besucht. Auch die besondere Mischung aus Sonne, Wind und salzhaltiger Luft lockt viele Gäste das ganze Jahr über an die Nordsee, denn dieses Reizklima ist für die Gesundheit (vor allem für Allergiker) sehr förderlich.

Anreise

Gesundheitsprophylaxe und Tipps

Nordsee - Land und Leute © Kzenon - Fotolia.com

Kultur und Region

Die friesische und norddeutsche Kultur ist untrennbar mit der See verbunden. Schmuck aus Bernstein – dem Gold des Meeres – oder Stoffe mit Blaudruckmustern erzählen Geschichten vom Meer. Auch die melancholischen Lieder und Gesänge der Nordsee klingen nach Heimweh, wecken Abenteuerlust und Sehnsucht nach fernen Welten und vermitteln die Stimmung vergangener Zeiten, als das Meer die Heimat vieler war und das Leben aller bestimmt hat. Shantys werden auch heute noch gesungen und auf dem Schifferklavier gespielt – urtümliche Seemannslieder, die auf Segelschiffen den Rhythmus der Arbeit angegeben haben oder von der sehnsüchtigen Liebe zur fernen Liebsten handeln.

Kulinarisches

Sprache und Friesensport

Besonderheiten und Tipps

Nordsee - Sehenswürdigkeiten © Ralf Gosch - Fotolia.com

Sehenswürdigkeiten

Die kulturellen und historischen Highlights der Region sind auf nordisch-bodenständige Art reizvoll – pompöse Paläste, wuchtige Kirchen oder imposant zur Schau gestellter Wohlstand ist hier eher nicht anzutreffen. An der Nordsee beherrschten stets das Meer und die Elemente die Geschichte sowie das Schicksal der Bewohner. Vor allem die Einstellung der Menschen wurde davon bestimmt, denn nicht nur die Seeleute wussten: Im Handel liegt das Glück – und hinterm Horizont geht's weiter!

Husum

Nordsee-Museum Husum

Sylt

Friedrichstadt

Deutsches Auswandererhaus in Bremerhaven

Museen in Emden

Nordsee - Strand © Jenny Sturm - Fotolia.com

Strand und Meer

Die Strände der circa 1.760 Kilometer langen, windverwöhnten Nordseeküste sind der ideale Ort für Spaziergänge und Wanderungen, Badevergnügen und Wassersportaktivitäten. Die Kraft der Elemente vermittelt eine ganz besondere Atmosphäre, und auch die eigenwillige Schönheit des Watts ist ein Erlebnis für sich.

Ostfriesische Inseln

Nordfriesische Inseln

Helgoland

Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Klima Nordsee

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
9 Bewertungen (78 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
3.9
 

Das könnte Sie auch interessieren