Fragen und Antworten

Alle wichtigen Fragen zu Costa Rica

Wann ist die beste Reisezeit für Costa Rica?

Das feucht-warme, tropische Klima macht Costa Rica zum Ganzjahresreiseziel. Während der Regenzeit kann es zwischen Mai und November nachmittags stark regnen. Für Reisen in die Dschungel- und Nebelwaldgebiete in den Bergen wählen Sie besser die trockenen Monate. Am wärmsten ist es an der Karibikküste. Zwischen Dezember und Februar machen auch viele Costa-Ricaner Urlaub und in den beliebten Badeorten herrscht reger Betrieb.

Ist ein Visum für die Einreise nach Costa Rica erforderlich?

Reisen Sie direkt aus Deutschland an und halten sich nicht länger als 90 Tage im Land auf, genügt für die Einreise ein gültiger Reisepass. Bei Transitreisen über die USA gilt die Visapflicht. Halten Sie bei der Ausreise aus Costa Rica pro Person die Flughafensteuer in Höhe von 29 US-Dollar zuzüglich 6 US-Dollar Sicherheitsgebühr bereit (Stand: Dezember 2014).

Welche Region in Costa Rica ist für einen Urlaub empfehlenswert?

Bei einem Badeurlaub in Costa Rica haben Sie die Wahl zwischen Stränden am Pazifik und am Atlantik (Karibisches Meer). Zu den beliebtesten Regionen und Urlaubsorten gehören der Golf von Papagayo, Tamarindo, Puntarenas, Jaco, Manuel Antonio, Playa Tambor und Punta Leona. Naturliebhaber entdecken bei Trekkingtouren und Wanderungen die landschaftlichen Schätze und Nationalparks des Landes. Regenwälder, idyllische Seen und wilde Flüsse lassen sich unter anderem rund um Monteverde, La Fortuna und um den Vulkan Rincon de la Vieja entdecken.

Brauche man einen besonderen Impfschutz für einen Aufenthalt in Costa Rica?

Für Costa Rica benötigen Sie keine speziellen Reiseimpfungen. Prüfen Sie rechtzeitig vor der Abreise gemeinsam mit Ihrem Hausarzt, ob Ihre Standardimmunisierungen eine Auffrischung benötigen. Falls Sie in die nördlichen Regionen am Atlantik reisen möchten, besteht ein geringes Malariarisiko. Nehmen Sie in diesem Fall ein Notfallmedikament mit. Ansonsten genügt ein guter Mückenschutz, um der Ansteckung mit den Tropenkrankheiten Dengue-Fieber, Leishmaniose und Chikungunya vorzubeugen.

Wie bezahlt und verständigt man sich in Costa Rica?

Offizielle Zahlungsmittel sind die Landeswährung Colon oder US-Dollar. Die Akzeptanz von Kreditkarten, insbesondere VISA, ist hoch. Es empfiehlt sich kein Euro-Bargeld, sondern US-Dollar mitzunehmen. In der offiziellen Landessprache Spanisch oder in Englisch ist eine Verständigung problemlos möglich.

Was muss man beim Leihen eines Mietwagens in Costa Rica beachten?

Mit einem Allrad-Mietwagen lassen sich auch unwegsame Gegenden erkunden. Gerade in der Regenzeit sind manche Straßen in keinem guten Zustand, so dass sich ein Geländewagen bewährt. Für die Anmietung genügt der deutsche Führerschein, das Mindestalter für die Fahrer liegt bei 21 Jahren. Für die Kaution ist eine Kreditkarte vorzulegen.

Wie sicher ist ein Urlaub in Costa Rica?

Die Kriminalitätsrate in Costa Rica liegt im lateinamerikanischen Vergleich im Durchschnitt. Bewaffnete Raubüberfälle auf Touristen kommen vor. Bewahren Sie Wertsachen und Schmuck lieber im Hotelsafe auf, lassen Sie Gepäck nie unbeaufsichtigt oder im Mietwagen zurück und halten Sie sich nachts in belebten Stadtvierteln auf. Naturgewalten wie Hurrikans und Vulkanausbrüche können Ihre Reisepläne beeinflussen.

Was braucht man für einen Urlaub in Costa Rica?

Für einen Badeurlaub genügt Strand- und Sommerbekleidung sowie die üblichen Strandutensilien wie ein Badetuch. Planen Sie Ausflüge in die Berge, nehmen Sie unbedingt einen Regenschutz und gegebenenfalls feste Wanderschuhe mit. Für den Anschluss Ihrer elektrischen Geräte benötigen Sie einen Stromadapter.

Ist Costa Rica für einen Familienurlaub mit Kindern geeignet?

Die kinderlieben Costa-Ricaner freuen sich über kleine Urlauber und die Hotels sind auf Kinder eingestellt. Neben Baden und Sandburgen bauen am Strand, können Sie mit Kindern im Schulalter auch wunderbar Rundreisen durch die Vulkan- und Regenwaldgebiete des Landes unternehmen.

Hat Neckermann Reisen Rundreisen für Costa Rica im Programm?

Ja, es stehen mehrere Rundreisen zur Auswahl. Entdecken Sie die tropischen Naturparks, Vulkane, Plantagen, die Traumstrände an Atlantik und Pazifik und die Hauptstadt San Jose. Auch Kombireisen mit Nicaragua und Panama sind möglich.
Costa Rica

Costa Rica

Costa Rica ist ein Land in Mittelamerika. Es grenzt im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama. Im Osten Costa Ricas liegt ...

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0