Aktuelle Information für Reisende der Thomas Cook Austria AG:

letztes Update:

Der Insolvenzverwalter der Thomas Cook Austria AG, Herr Dr. Günther Hödl, teilt mit, dass er von sämtlichen Verträgen, Reisen betreffend, auch jene ab 01.11.2019, gemäß § 21 IO zurücktritt. Das bedeutet, diese Reisen werden nicht mehr durchgeführt.

wichtiges Update:

Der Insolvenzverwalter der Thomas Cook Austria AG, Herr Dr. Günther Hödl, teilt mit, dass er von sämtlichen Verträgen, Reisen betreffend, das Abreisedatum 05.10.2019 bis inklusive 31.10.2019 gemäß § 21 IO zurücktritt.

PAUSCHALREISEN


Betroffene Kunden mit Ansprüchen laut der österreichischen Pauschalreiseverordnung können sich betreffend des Kostenersatz an die AWP P&C S.A., Niederlassung Österreich wenden. Die Unterlagen müssen innerhalb einer Frist von 8 Wochen (ab 23.09.2019 – Fristende: 17.11.2019) schriftlich an die AWP P&C S.A., Niederlassung Österreich übermittelt werden.

Per E-Mail: thomascook.at@allianz.com
Per Post: AWP P& C S.A. / Service Center, Stichwort: „Thomas Cook“
Pottendorferstrasse 23-25
1120 Wien

Hinweis für Kunden die über ein Reisebüro gebucht haben: bitte wenden Sie sich zuerst an ihr Reisebüro und dann an die Abwickler AWP P&C S.A., Niederlassung Österreich

EINZELLEISTUNGEN
Bei Einzelleistungen wie etwa Nur-Flug- oder Nur- Hotelbuchungen greift die Insolvenzversicherung laut Österreichischer Pauschalreiseverordnung nicht.
Das Risiko einer Insolvenz des Vertragspartners trägt in diesen Fällen der Kunde.

Betroffene Kunden können theoretisch ihre Forderung beim zuständigen Insolvenzgericht dem Handelsgericht Wien zur Gerichtszahl 28 S 112/19b anmelden. Der Insolvenzverwalter rät jedoch in Folge der voraussichtlich geringen Quote von der Anmeldung von Forderungen in geringer Höhe abzusehen, da für den Anspruchsberechtigten weitere Kosten mit der Forderungsanmeldung anfallen.

Hinweis für Kunden die über ein Reisebüro gebucht haben: bitte wenden Sie sich an ihr Reisebüro. Die Reisebüros wurden vom Insolvenzverwalter über die weitere Vorgangsweise informiert.

Wir bedauern die Entwicklungen der letzten Tage sehr. All unsere Gäste in den Zielgebieten, diejenigen, die in den letzten Tagen ihre Reise nicht antreten konnten, und auch unsere Partner möchten wir aufrichtig um Entschuldigung bitten.